Mont​eurzimmer und​ F​erienwo​hnungen​ in Salzgitter Thiede​​

             Christina Oelgardt

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr, dass Sie in unseren

Gästewohnungen wohnen möchten.

Bitte beachten Sie folgende Hygienemaßnahmen und Regeln für den Aufenthalt in unseren Wohnungen:

Es gilt die 2Gplus-Nachweispflicht ab 1.12.2021

Der Aufenthalt erfolgt ausschließlich in Verbindung mit einem offiziellen Impfnachweis oder einem bestätigten Genesenennachweis plus einen negativen Testnachweis bei Anreise.

Bei längeren Aufenthalt ist der Test 2x wöchentlich erforderlich. Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind von der 2G-Nachweispflicht ausgenommen.

Der Nachweis muss an der Anmeldung vorgezeigt werden.

Bitte bleiben Sie gesund

Herzlichst Familie Oelgardt



Wo kann ich einen Covid-19-Schnelltest durchführen lassen?

Salzgitter-Thiede:

Ärzte/innen

Dr. med. Ursula Lux, Panscheberg 23

Dr. med. Beate Woitschek, Panscheberg 23

Dr. Ulrike Rühmann, Praxis für Zahnheilkunde, Ina-Seidel-Weg 1 (Bitte um telefonische Anmeldung: 05341 / 264378)

Wie kann ich mich und andere schützen?

Wichtig:

Grundsätzlich gilt:

halten Sie Abstand zu anderen Menschen,

begrenzen Sie Ihre sozialen Kontakte,

halten Sie die allgemein gültigen Hygieneregeln ein und

tragen Sie bei der Nutzung von Bussen und Bahnen sowie beim Einkaufen eine Maske, die Mund und Nase versteckt.

Hygieneregeln:

Man sollte sich wie bei einer Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen:

Regelmäßig die Hände 20 Sekunden lang mit Seife waschen

Hände und zum Beispiel Türklinken regelmäßig desinfizieren

In die Armbeuge niesen

Abstand zu anderen Menschen halten (mindestens die aktuell gebotenen 1,5 Meter)

Corona: Fast flächendeckend 2G in Niedersachsen

Stand: 23.11.2021 17:22 Uhr

Die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen bringt eine Verschärfung der Regeln. Sie lässt an öffentlichen Orten fast nur noch geimpfte oder von Corona genesene Personen zu.

Die 2G-Regel betrifft Gastronomie, Veranstaltungen, Kultur, Sport, den Friseurbesuch, ebenso wie die Beherbergung. Außerdem werden Maskenpflicht und Abstandsgebote ausgeweitet. Bei einer weiteren Verschlechterung der Lage, also wenn die für die Bewertung wichtige Hospitalisierungsinzidenz mehr als 6 beträgt, gilt sogar 2G-Plus. Entsprechend müssen dann auch Geimpfte und Genesene an vielen Orten zusätzlich einen negativen Test vorlegen.

Warnstufe 2 - das sind die Regeln

2G-Plus für Veranstaltungen in Innenbereichen bei Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, in Diskotheken, Gastronomie, Beherbergungsbetriebe und bei körpernahen Dienstleistungen wie Friseure und auf Weihnachtsmärkten

Erlaubt sind nur zertifizierte Schnelltests, wie sie zum Beispiel in Apotheken oder Testzentren durchgeführt werden. Selbsttests etwa am Arbeitsplatz oder im Verein sind unter Aufsicht durchzuführen und müssen durch die kontrollierende Person bestätigt werden

2G-Plus gilt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, wenn sie Clubs, Diskotheken und Shisha Bars besuchen

FFP2-Maskenpflicht in allen Innenbereichen, OP-Masken reichen nicht mehr, bei Kindern unter 14 Jahren genügt eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung, Kinder unter 6 Jahren müssen keine Maske tragen

Kontaktbeschränkungen für private Treffen in Innenbereichen auf bis zu 15 Personen, wenn kein 2G-Plus-Nachweis vorliegt

Kontaktbeschränkungen für private Treffen unter freiem Himmel auf bis zu 15 Personen ohne 2G